Über mich

Ich habe nach der obligatorischen Schulzeit die Lehre als Konstrukteur abgeschlossen. Später absolvierte ich auf dem zweiten Bildungsweg das Lehrerseminar.

Meine Schulerfahrungen (4. – 9. Klasse) habe ich in privaten und öffentlichen Schulen gesammelt. Nachdem meine Grossmutter verstorben ist, erbte ich die Schuhmacherwerkzeuge und Maschinen meines Grossvaters. Ich besuchte mehrere Schuhkurse im Kurszentrum Ballenberg in Brienz. In den folgenden Jahren bildete ich mich autodidaktisch weiter.

Seit 2010 habe ich verschiedene Berufe, Passionen und Visionen als tolle Erfahrungen durchlebt: Das Arbeiten bei einem Winzer, das Führen einer Herberge im Burgund sowie das Arbeiten auf einem Demeter-Bauernbetrieb mit geistig behinderten jungen Erwachsenen.

Seit zwei Jahren unterrichte und betreue ich einen Jugendlichen.